Bewegtbild

Konzeption, Produktion, Schnitt

Bewegtbild

Neben der klassischen und digitalen Medienarbeit produzieren wir auch Videos. Ein Film transportiert Emotionen viel schneller und nachhaltiger als Text oder Bild. Vom ersten Konzept über die Produktion und Postproduktion bis zur finalen Verbreitung: Wir begleiten Sie, wenn Sie zu ihrer bisherigen Medienarbeit zusätzlich Video-Content wünschen.

Egal, ob es um Sie selbst, Ihre Produkte, Neuerungen in Ihrem Unternehmen, Kunden oder Geschäftspartner geht. Unsere Videos machen Ihr Unternehmen für die Öffentlichkeit sichtbarer und greifbarer. Mit unseren Eventvideos halten Sie besondere Ereignisse für die Nachwelt fest. Lassen Sie Fürsprecher in einem Video zeigen, wie Ihr Produkt in der Praxis genutzt werden kann. Kompliziertes ganz leicht erklären – unsere Expertenvideos bringen abstrakte Themen in weniger als 120 Sekunden auf den Punkt. Jedes Video ist individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Ob Sie Ihre selbsterstellten Aufnahmen professionell zusammengefügt und filmtechnisch bearbeitet haben möchten, oder das rund-um-sorglos-Paket aus Konzept, Produktion und Postproduktion wünschen, entscheiden Sie selbst.  Wir sind Ihr Partner.

Das sind die Schritte zum fertigen Video

Für Ihren Kurzfilm entwickeln wir ein individuelles, auf Sie und Ihren Zweck des Videos angepasstes Konzept, Drehbuch und Storyboard. Alle Beteiligten briefen und weisen wir sachgemäß ein. Die Dreharbeiten stellen wir pünktlich und mit so wenig Zeitaufwand wie möglich fertig. Das fertige Video bereiten wir in allen erdenklichen Formaten, ob klassisch quer, optimiert für Social-Media im Quadrat oder als Story im Hochformat auf. Außerdem suchen wir die schönsten Bilder für Ihren Film und rücken einzelne Details ins rechte Licht. Die Postproduktion ist das Finish Ihres Clips. Wir setzen die einzelnen Aufnahmen wirksam zu einem Film zusammen – mit spannenden Übergängen passend zur Dynamik des Clips oder ganz schlicht nach dem Hollywood-Prinzip, fast unsichtbar. Auf Wunsch integrieren wir Ihr Firmenlogo, Bauchbinden, Untertitel und weitere Spezialeffekte in Ihr Filmprojekt. Damit der Film alle Sinne des Zuschauers anspricht, unterlegen wir auf Wunsch das Video mit einer passenden Musik. Vom Auftrag bis zur Fertigstellung brauchen wir nur wenige Tage – wenn´s ganz schnell sein muss, geht es noch fixer.  

Bewegtbild wird immer wichtiger

Video is King: Das wird schnell klar, wenn Sie beobachten, auf welchen Kanälen sich Ihre Zielgurppen heute tummeln und was am öftesten geklickt wird.. Videos transportieren Emotionen und eignen sich wunderbar für Storytelling in der Unternehmenskommunikation. Auf Social Media sind Videos heute Pflicht, nicht mehr nur Kür. Der Algorithmus von Facebook und Instagram gewichtet Videos im News-Feed stärker als normale Beiträge mit Links oder Bildern. Der Grund: Facebook weiß, dass sich Nutzer mit Videos viel länger beschäftigen als mit nacktem Text. Statistiken zeigen: 100 Millionen Stunden Video-Inhalte werden täglich auf Facebook konsumiert. Bei YouTube sind es eine Milliarde Stunden täglich (Stand: März 2020). Auch TikTok – eine weitere Video-Plattform – wächst gerade sehr stark. 

Nicht jedes Video eignet sich für jeden Kanal: So setzen beispielsweise Facebook und Twitter auf relativ kurze, schnell konsumierbare Videos, wohingegen auf YouTube und LinkedIn längere Produktionen bevorzugt werden. Neben Geschichten müssen Videos Nutzern aber auch wahren Mehrwert bieten und dringende Fragen beantworten, damit sie erfolgreich sind.

Quick Tipps für eine ansehnliche Videoproduktion

Gut gemachte Videos zeichnen sich durch professionelle Ausleuchtung,  einen harmonischen Bildaufbau, unterschiedliche Einstellungen und einem durchdachten Schnitt aus. Hier sind unsere Tipps für Ihr Videoprojekt:

Licht
Eins der wichtigsten Dinge bei der Videoproduktion ist das Licht. Achten Sie darauf, dass Ihre Videos weder zu dunkel, noch zu hell sind und Schattenbildung vermieden wird. Filmen Sie nicht gegen das Licht! 

Bildkomposition
Die richtige Bildkomposition ist entscheidend für eine professionellen Eindruck. Dazu gehört beispielsweise der goldene Schnitt. Er beschreibt ein aus der Antike stammendes Teilungsverhältnis. Dabei ist eine Strecke so aufgeteilt, dass das Verhältnis der kleineren Teilstrecke b zur größeren Teilstrecke a gleich dem der größeren Strecke a zur Gesamtstrecke a+b entspricht. Filmisch betrachtet wirkt es also am besten, wenn der Fokuspunkt des Bildausschnittes nicht direkt in der Mitte, sondern leicht dezentral liegt. 

Am einfachsten erreichen Sie den goldenen Schnitt, in dem Sie sich das Raster auf Ihrem Smartphone- oder Kameradisplay einblenden. Dann setzten Sie das Zentrum Ihres Objekts jeweils an eine der oberen Schnittpunkte. Achten Sie darauf,  dass ihr Objekt oben nicht zu viel „Luft“ hat und in die Richtung zeigt, die mehr Raum hat.

Störend wirken Objekte wie Feuerlöscher, WC-Schilder oder Leuchttafeln im Hintergrund des Bildausschnitts. Entwickeln Sie ein Gespür dafür, solche Störfaktoren zu erkennen und nicht mit aufzunehmen. Bei der Aufnahme von Interviews ist es wichtig, darauf zu achten, dass keine Störgeräusche wie beispielsweise Lautsprecher-Durchsagen oder Alarmsignale zu hören sind. 

5-Shot-Regel

Professionelle Filme sind immer aus mehreren Blickwinkeln gedreht. Damit auch Ihr Video Hollywood-reif wird, nehmen Sie immer folgende fünf Einstellungen auf:
– Die Totale: Hier geben Sie den Zuschauern einen Überblick über den Ort, an dem das Geschehen spielt
– Nahaufnahmen: Nähere Aufnahme, die aufzeigt, um wen oder was es im Video geht
– Detail-Aufnahmen: Ganz nahe Aufnahmen, zum Beispiel von Händen
– Over-the-Shoulder: Der Blick über die Schulter gibt Zuschauern das Gefühl, live dabei zu sein
– Sogenannte Beautyshots: Weitere Aufnahmen von „schönen“ Bildern aus dem Geschehen

Denken Sie daran, eine Sequenz immer mindestens fünf, besser sind zehn Sekunden lang aufzunehmen, damit Sie genug Material für den Schnitt zur Verfügung haben. Im fertigen Clip sollte eine Sequenz immer mindestens drei Sekunden stehen, damit der Zuschauer das Gezeigte verarbeiten und einordnen kann. 

Cut

Für die Postproduktion und den Schnitt gibt es unterschiedliche Apps und Programme auf dem Markt. Wollen Sie sich die Einarbeitung sparen, können auch wir das Schneiden für Sie übernehmen – oder die Produktion des gesamten Clips, von der Idee bis zum fertigen Produkt.
Schauen Sie sich hier Beispiele unserer Produktionen an: 
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Solar Consulting GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg im Breisgau

Fon +49 761 380968-0
info@solar-consulting.de

Ihr direkter Weg zu uns: